Polarlichter

Häufige Fragen

Die Heilkraft von Händen hat bereits die Wissenschaft versucht zu ergründen. Eine Studie an der Universität Zürich hat zB erwiesen, dass auf körperlicher Ebene der Blutdruck gesenkt werden konnte und sich der Hormonspiegel positiv verändert hatte.

Für die Hilfe Suchenden hat es mehr mit Vertrauen zum Therapeuten zu tun, als mit dem Glauben an die Wirksamkeit, denn selbst Menschen, die nicht an die Kraft energetischer Therapien glauben, durften Heilung erleben.

Viele Menschen suchen Hilfe wegen körperlicher Beschwerden aber auch bei Trennungen und Liebeskummer. Sie erwarten eine sofortige Heilung, wie durch einen Zauberstab. Das dürfen einige tatsächlich so erleben. Heilung kann aber Zeit brauchen und sich auch auf andere Art und Weise in unserem Leben zeigen.

Hier ein Beispiel: Aus Neugierde besuchte jemand meine Praxis. Die Person empfand die Heilbehandlung als angenehm, fand aber, es habe wohl nicht funktioniert, da sich subjektiv keine sofortige Veränderung zeigte. Einen Monat später sah ich diesen Menschen zufällig und er strahlte und erzählte mir von seinem neuen Job. Nach der Sitzung hatte er erkannt, warum er seit geraumer Zeit eine innere Unzufriedenheit verspürte und mit immer wieder kehrenden Kopfschmerzen zu kämpfen hatte. Die Arbeit hatte zu Belastungen und Unzufriedenheit geführt. Nach der Heilbehandlung durfte sich im inneren etwas lösen. Er durfte bereits nach 1 Tag erkennen, was der Grund seines Kopfwehs war und er spürte ganz klar, dass er schon länger nicht mehr gerne in seinem Job arbeitete und fand nun den Mut, die Arbeitsstelle zu wechseln. Die Kopfschmerzen sind nie mehr aufgetaucht. Heilung hat viele Gesichter und Geschichten. 

  • Warum kann nicht garantiert werden, dass die Beschwerden, für die jemand in die Praxis kommt, geheilt werden? Wenn wir Schmerzen haben, egal ob sie körperlich oder seelisch sind, wollen wir gerne, dass uns jemand so schnell wie möglich davon befreit. Leider sind oft die Schmerzen nicht die Ursache eines eigentlichen Problems, sondern das Symptom. Diese feinstoffliche Therapiearbeit findet den Kern und Heilung darf dort geschehen, wo es sie wirklich braucht. Bis der Schmerz gelindert wird, braucht es daher mitunter Geduld.
  • Soll ich für die Behandlung auf dem Rücken oder auf dem Bauch liegen? Jeder Heiler arbeitet mit einer anderen Methode. Keine ist richtig oder falsch. Meine Klienten sitzen bequem in einem Sessel und ich bevorzuge es, dahinter zu stehen und meine Hände auf die Schultern zu legen.
  • Kann ich auch in eine Behandlung kommen, wenn ich nicht berührt werden möchte? Es braucht keinen direkten Körperkontakt, damit Heilung entstehen darf. 
  • Was kann jemand tun, der weiter weg wohnt oder körperlich nicht in der Lage ist, persönlich die Praxis zu besuchen? Eine Fernbehandlung kann da eine Lösung sein. Klienten aus Belgien und Holland durfte ich bereits eine Fernheilung zukommen lassen.
  • Kann ein Baby auch behandelt werden? Dürfen die Eltern anwesend sein? Wenn ein Baby erkrankt, sollte immer zuerst der Kinder- oder Notarzt konsultiert werden! Begleitend ist ein Heilbehandlung möglich. Das Baby liegt dann zB auf den Armen eines Elternteils. Auch bei Kindern dürfen die Eltern selbstverständlich anwesend sein. Ab einem gewissen Alter möchte das Kind ev. alleine die Heilung empfangen und mit dem Einverständnis eines Elternteils ist dies gerne möglich. Bei einigen Kindern kann es aber besser sein, eine Fernbehandlung auszuprobieren.
  • Was geschieht, wenn jemand Beschwerden an einer intimen Stelle hat? Zu Beginn einer Sitzung erkläre ich den Ablauf und wir besprechen den Disclaimer. Der Grund, warum jemand meine Hilfe braucht, ist für mich primär nicht wichtig und darf auch gerne verschwiegen werden. Daher lege ich meine Hände bei allen Menschen auf die Schultern, selbst wenn die Beschwerden an einem anderen Ort sind. Unsere Körper empfangen heilende Energie wunderbar über das sog. Halschakra. 
  • Kann eine Heilbehandlung einen Arztbesuch ersetzen? Jein. Es kommt auf die Art der Beschwerden an. Sie ist aber eine wichtige Unterstützung bei allen von Ärzten empfohlenen Behandlungen. Bei chronischen Erkrankungen ist die Zusammenarbeit verschiedener Therapieansätze angezeigt. Viele Patienten erhalten von ihren Ärzten Medikamente, um die Schmerzen oder Entzündungen zu lindern. Mit dieser Form der Komplementärtherapie unterstütze ich jeden Menschen in seiner Ganzheitlichkeit. Körper, Geist und Seele sind untrennbar miteinander verbunden und stehen mit den Herausforderungen unserer Alltags in Wechselwirkung.
  • Kann ein Schmerzpatient von einer energetischen Therapie profitieren? Ein Heilversprechen darf ich niemandem geben. Es ist ein Versuch wert. Ev. gibt es nach einer Behandlung bereits eine Linderung, ev. ist der Schmerz noch da, aber im Leben des Menschen durfte eine Veränderung geschehen und durch diese, kann auch ein Schmerz mit der Zeit gelindert sein. Therap. Heilen ist keine Symptombehandlung sondern greift an die Ursache, die nicht körperlicher Natur sein muss.
  • Muss ich ein gläubiger oder spiritueller Mensch sein, damit ich von dieser Art der Therapie profitiere? Nein.
  • Gibt es Unterschiede zwischen Handauflegen, geistigem Heilen, energetischen, therap. Heilen, Spirit Healing, Wirbelsäulenauftrichtung, Reiki, etc? Für mich persönlich nicht. Ich durfte bei Pascal Voggenhuber die Diplomausbildung beenden.
  • Kann man einen Skeptiker überzeugen, dass Handauflegen helfen könnte? Wie reagiert man auf Mitmenschen, die bei diesen und ähnlichen Heilmethoden mit den Augen rollen und sie als „Chabis“ bezeichnen? Niemand wird zu etwas gezwungen. Interessant ist, dass man in vielen Traditionen dieser Welt ähnliche Heil-Methoden findet. In England zB empfehlen Ärzte ihren Patienten den Besuch bei einem Spirit Healer. Daher gibt es dort fast gleich viele Ärzte wie Spirit Healer. In Japan zB findet sich seit Jahrhunderten eine verwandte Methode, genannt Reiki. 
  • Kann ein Tier behandelt werden? Wie ist es mit einem grossen Tier, wie zB einem Pferd? Jedes Tier kann behandelt werden. Nach meiner Erfahrung ist der Heilungsprozess bei Tieren sehr schnell sicht- oder bemerkbar. Tiere, wie auch Pflanzen, behandle ich bevorzugt per Fernheilung. 
  • Kann eine Heilsitzung bei einer beruflichen oder privaten Entscheidungsfindung helfen? Ja! Die Situationsbehandlung ist hier hilfreich. Oft darf ich erleben, dass in kurzer Zeit meinen Klienten die ideale Lösung einfällt, obwohl sie vorher z.T. monatelang mit einer Entscheidungsfindung gerungen haben.

Zurück zu Energetische Therapie

Logo